Ausgabekanäle

Hinweise zur Ansteuerung von Ausgabekanälen

Ausgabekanäle werden vom Output-Management genutzt, um Informationen oder Dokumente, die im DLM verwaltet werden, in elektronischer oder physischer Form zur weiteren Nutzung bereitzustellen.

Folgende Kanalarten stellt Schleupen.CS im Standard bereit:

  • Export.Dateisystem
    Ermöglicht das Angeben eines Exportpfades, in welchen die Dokumente exportiert werden sollen. 
  • Schleupen.Printer
    Stellt die Verbindung zu einem Drucker her.
  • Export.SFTP
    Nutzt SFTP - Secure File Transfer Protocol zur Bereitstellung.

Die Archivierung ist kein Ausgabekanal. Archive sind über die Schleupen.CS Archivschnittstelle an das Dokumenten-Management angeschlossen.

Konfiguration über das UI

1. Um Ausgabekanäle über das Portal zu konfigurieren, wähle #DLOMAU oder unter Prozesse

Dokument lifecycle Management > Outputmanagement > Ausgabekanäle konfigurieren

2. Im folgenden Dialog wähle Suchen und anschließend den gewünschten Ausgabekanal.

3. Klicke im Suchergebnis den Kanal mit der rechten Maustaste an und wähle einen der Einträge:

Neuen Ausgabekanal erstellen

Es erscheint der Subdialogflow Ausgabekanal definieren.

  • Ausgabekanalart - legt fest, von welche Art der neue Kanal sein soll (s.o.).
  • Ausgabekanalname - der Kanal muss einen eindeutigen Namen erhalten.
  • OMR-Konfiguration wählen oder leer lassen

Die weitere Konfiguration hängt von der Art des Ausgabekanals ab. Siehe hierzu die Folgeseiten.

PowerShell Cmdlets

Für die Verwaltung von Ausgangskanälen und zugehörigen Konfigurationen stehen die folgenden Cmdlets zur Verfügung:

  1. Get-AusgabeKanalArt – liest eine vorhandene Ausgangskanalart auf.
  2. Save-AusgabeKanalArt – speichert die übergebene Ausgangskanalart.
  3. Select-AusgabeKanal – listet vorhandene Eingangskanäle auf.
  4. New-AusgabeKanal – erstellt einen neuen Eingangskanal.
  5. Save-AusgabeKanal – speichert den übergebenen Eingangskanal.
  6. Remove-AusgabeKanal – entfernt Eingangskanäle.

Die bei der Angabe von Konfigurationen zu verwendenden technischen Schlüssel und technischen Wertebereiche sind kanalartspezifisch und können der Beschreibung der jeweils verwendeten Kanalart entnommen werden.

Eine Hilfestellung zur Benutzung der CmdLets kann wie üblich mit Hilfe des Get-Help – oder Help -Kommandos aufgerufen werden.
Beispiel: get-help Get-AusgabeKanalArt -full

 Beispiel

Anlegen eines SFTP-Ausgabekanals

$sessionToken = Request-SessionToken -ViewName Standard -ElementName LieferantMoersHuelsdonk1 -ElementTypeName Mandant -SystemUsages Produktiv

$ausgabeKanalName = "Dokumenten-Export für Druckdienstleister (SFTP)"
$kanalArtId = "04c10891-5745-4df9-beb5-d26ec2d2f041"
$values = @{'User'='user1_sftp'; 'Password'=''; 'Server'='sftpServer01'; 'Port'='22'; 'Verzeichnis'='/Stadtwerke/Musterstadt/upload'; 'Fingerprint'='U3crIJszYLGdOZ0g1LtLzNk7W82+P2NECdn+AtnNwGI'}

New-AusgabeKanal -SessionToken $sessionToken -KanalName $ausgabeKanalName -KanalArtId $kanalArtId -ConfigValues $values
Cookie Consent mit Real Cookie Banner